Mizuno Wave Stealth 3 im Test

Das aktuelle Flaggschiff von Mizuno, der Wave Stealth 3, kommt nicht nur in auffälligen Farben daher, sondern überzeugt auch in der Performance auf ganzer Linie.

Das sagt der Hersteller:

„ Handball Performance auf Weltklasse-Niveau

  • Durch Dynamotion Fit im Vorfußbereich passt sich der Schuh auch bei schnellen Richtungswechseln perfekt an den Fuß an und überzeugt durch seine Leichtigkeit und Agilität
  • Die ap+ Zwischensohle und die einzigartige Wave Technologie bieten eine angenehme und leichte Dämpfung
  • AirMesh und synthetische Verstärkungen im nahtlosen Obermaterial lassen den Schuh atmen und bieten gleichzeitig Schutz
  • Die überarbeitete Dynamotion Groove Außensohle wurde mit der Sensor Touch Technologie aufgewertet und sorgt für bessere Beweglichkeit und guten Grip bei lateralen Bewegungen
  • Die im Vorfußbereich leicht verbreiterte Außensohle sorgt für noch mehr Stabilität „

Unsere Bewertung zum Mizuno Wave Stealth 3

Dämpfung: 9,5 Punkte

Durch die namensgebende Wave-Platte, die sich horizontal durch den gesamten Schuh zieht, bietet der Wave Stealth 3 von Mizuno eine herausragende Dämpfung bei sehr guter Kraftübertragung beim Abstoßen auf dem Vorderfuß. Der große Abstand zwischen Boden und Fuß spielt bei der Dämpfung eine sehr große Rolle. Der Handballschuh des japanischen Herstellers arbeitet im Fersen-Bereich mit großen Lufträumen zwischen Sohle und Wave-Platte, weshalb er ein Extra an Dämpfung hat. Wir vergeben in der Kategorie Dämpfung 9,5/10 Punkte für den Wave Stealth 3.

Passform/Tragekomfort: 9 Punkte

Der hohe Schaft und die an dieser Stelle dickere Polsterung des Japaners bietet eine angenehme Unterstützung für das Fußgelenk. Das Innenfutter passt sich sehr angenehm an den Fuß an und sitzt besonders im Hinter- und Mittelfuß sehr eng. Lediglich der Zehenbereich ist etwas freier. Im Mittelfuß-Bereich hat der Schuh ein Belüftungsgitter um den Schuh auch nach unten atmen zu lassen. Der angenehme Tragekomfort bei engem Sitz garantieren diesem Handballschuh 9/10 Punkte in der Kategorie Passform.

Stabilität: 9 Punkte

Im Bereich der Stabilität macht der Handballschuh fast alles richtig. Das am Außenfuß liegende Obermaterial besteht aus einem einzigen Teil und bietet daher besonders an dieser Stelle sehr gute Stabilität. An der Innenseite wird der Wave Stealth 3 durch Verstrebungen an den Schnürsenkeln unterstützt und legt sich dadurch sehr an den Fuß. Die Sohle ist im Vorderfuß stark seitlich ausgestellt und verfügt außen über einen verstärkten Bereich.Für die Unterstützung nach Innen sorgt der verstärkte Bereich in der hinteren Sohle. Der Mittelfuß wird durch eine harte Kunsstoffplatte in der Sohle unterstützt und stabilisiert den Fuß zwar auch nach Innen, aber vorwiegend nach außen. Für die Stabilität vergeben wir 9/10 Punkte.

Grip: 9 Punkte/ Flexibilität: 8 Punkte

Der Grip des Wave Stealth 3 ist ähnlich gut, wie der des Stabil Boost von  adidas.  Demnach hat sich der Schuh von Mizuno ebefalls 9/10 Punkte für den Grip verdient.
In Sachen Flexibilität hat der Schuh jedoch seine Schwächen. Aufgrund des robusten Obermaterials und der harten Sohle mussten wir in unseren Tests zwei Punke abziehen. Hier erreicht der Mizunu Wave Stealth 3 8/10 Punkten.

Unsere Empfehlung:

Der Mizuno Wave Stealth 3 konnte uns  aufrund seiner sehr guten Stabilität und dem angenehmen Tragekomfort auf ganzer Linie überzeugen. Da dieser Schuh, dank Wave Technologie, eine super Dämpfung hat, ist er besonders für Rückraumspieler sehr zu empfehlen. Das robuste Obermaterial macht diesen Schuh auch für Kreisspieler interessant.

Hier bekommst du den Wave Stealth 3 auch als Damenschuh.

mizuno wave stealth 3 handballschuhe sohle
mizuno wave stealth 3 handballschuhe
Dämpfung 9.5
Stabilität 9.0
Flexibilität 8
Passform 9.0
Grip 9.0