Asics Gel-Fireblast 2 im Test

Mit dem Gel-Fireblast 2 bringt Asics eine an den richtigen Stellen überarbeitete Version des Gel-Fireblast heraus.

Das sagt der Hersteller:

„ Dank der GEL-Dämpfung ermüden deine Füße deutlich weniger, und deine Fersen sind durch die Fersenkappe das ganze Spiel über geschützt. Die belüftete Außensohle sorgt für Frische und Tragekomfort währenddes ganzen Spiels.

  • Irritiere deine Gegner durch deine Wendigkeit, der Schuh macht dank flexiblem Obermaterial und Kerben in der Außensohle jede Bewegung mit
  • Nutze die Standfestigkeit dank der Wet-Grip-Rubber-Außensohle
  • Dank der nahtlosen Verarbeitung steht einem Sieg nichts mehr im Weg
  • Nutze deine Sprungkraft dank der DYNAMIC-WRAP-Technologie, die die Unterstützung von Tape an den Gelenken imitiert

Unsere Bewertung zum Asics Gel-Fireblast 2

Dämpfung: 9 Punkte

Wie wir es von Asics gewohnt sind, bietet auch der Gel-Fireblast 2 eine hervorragende Dämpfung. Das Speva Mittelsohlenmaterial sorgt für zusätzliche Federung und verringert zusätzlich das Beschädigungsrisiko der Mittelsohle. Sowohl im Vorder- als auch Hinterfuß setzt der Handballschuh auf das GEL-System und gewährleistet zusammen mit der Propulsion Trustic-Technologie eine gute Kraftübertragung. Der Gel-Fireblast 2 erhält somit fast die volle Punktzahl in der Kategorie Dämpfung –  9/10 Punkte.

Passform/Tragekomfort: 9,5 Punkte

Der Gel-Fireblast 2 ist unglaublich bequem und bietet dank einem zusätzlichen Lüftungsgitter in der Sohle eine gute Belüftung der Füße. Durch die ergonomisch gut geformte Einlegesohle und das rutschhemmende Material sitzt der Schuh nicht nur eng, sondern auch rutschfest am Fuß. Dieser Handballschuh ist dank des Memory-Foam sowohl für breite als auch schmale Füße gut geeignet.

Aus diesen Gründen ist der Gel-Fireblast 2 von Asics für uns der bequemste und best-sitzendste Handballschuh. Wir verleihen stolze  9,5/10 Punkte in der Kategorie Passform.

Stabilität: 9,5 Punkte

Die sich wie Adern über den Handballschuh ziehenden Kunststoff-Verstrebungen tragen – im Gegensatz zum Vorgängermodell – sehr positiv zur Stabilisierung bei.

Die im vorderen Außenfußbereich eher breit aufgestellte Sohle verhindert zudem noch ein seitliches Wegknicken bei schnellen Seitwärtsbewegungen und Richtungswechseln. Der gehärtete Mittelfußbereich unterstützt diesen Effekt ebenfalls und vermindert das Verdrehen nach Außen. Nach innen wird dies jedoch nicht wie beispielsweise beim Stabil Boost von adidas verhindert, sodass wir hier einen geringen Punkteabzug vornehmen:  An den Asics Gel-Fireblast 2 vergeben wir für die Stabilität 9,5/10 Punkte.

Grip: 9 Punkte / Flexibilität: 9 Punkte

In puncto Grip unterscheidet sich der Gel-Fireblast 2 nicht von seinem Vorgänger. Die Wet-Grip-Rubber-Technologie bietet aber besonders bei Richtungswechseln einen entscheidenden Vorteil, da sie den Schuh obenrein sehr flexibel macht. Wir vergeben sowohl im Bereich Grip als auch für die Flexibilität 9/10 Punkte.

Unser Tipp:

Auch in der 2. Generation des Gel-Fireblast von Asics handelt es sich um einen extra für Außenspieler entwickelten Handballschuh. Dies sieht man besonders an der Wet-Grip-Rubber-Außensohle und der generell sehr flexiblen Sohle. Dank seiner starken Dämpfung ist er auch besonders für wendige Rückraum-Mitte-Spieler der Schuh der Wahl.

Der Gel-Fireblast 2 ist hier auch für Damen erhältlich.

asics gel-fireblast 2 handballschuhe innen
asics gel-fireblast 2 handballschuhe
asics gel-fireblast 2 handballschuhe top
asics gel-fireblast 2 handballschuhe sohle
Dämpfung 9.0
Stabilität 9.5
Flexibilität 9.0
Passform 9.5
Grip 9.0